Heute möchte ich Euch ein besonderes Rezept vorstellen, das nicht nur unglaublich lecker ist, sondern auch eine tolle Alternative zu den klassischen Kuchen mit Hefeteig bietet: einen Aprikosen-Himbeerkuchen mit Quark-Öl-Teig. Wenn ihr also Lust auf einen fruchtigen Kuchen habt, der schnell zubereitet ist und ganz ohne Hefe auskommt, seid ihr hier genau richtig.

Warum Quark-Öl-Teig?

Quark-Öl-Teig ist eine wunderbare Alternative zu Hefeteig, besonders wenn es mal schnell gehen soll. Der Teig ist einfach und schnell zubereitet, muss nicht gehen und wird trotzdem schön locker und saftig. Perfekt für spontane Backaktionen und genauso lecker!

Den Teig kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*, welches für die kleine Menge wahrscheinlich sogar besser geeignet ist.

Für unseren Aprikosen-Himbeerkuchen brauchen wir auch keine besonderen Zutaten. Die meisten habt Ihr wahrscheinlich schon zu Hause.

  • Magerquark
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Ei
  • Sonnenblumenöl
  • Mehl
  • Backpulver
  • Aprikosen
  • Himbeeren
  • Aprikosenmarmelade

Video zum Rezept

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video „schneller Himbeer-Aprikosenkuchen | Zubereitung ohne Hefe“ gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube oder Watchbetter. Euer Feedback ist mir wichtig und hilft mir, meine Inhalte zu verbessern.

Aprikosen-Himbeerkuchen

Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Backzeit30 Minuten
Gesamtzeit50 Minuten
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Aprikosen-Himbeerkuchen
Portionen: 8
Autor: Sandra Kock

Kochutensilien

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • einstellbarer Backrahmen

Zutaten

Quark-Öl-Teig

  • 150 g Magerquark
  • 50 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 250 g Mehl
  • 10 g Backpulver

Früchte

  • 250 g Aprikosen
  • 250 g Himbeeren

Dekoration

  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Anleitungen

  • Magerquark, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Sonnenblumenöl in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Mehl und Backpulver sieben und alles verkneten.
  • Backrahmen auf 30 cm x 20 cm einstellen.
  • Teig auf dem Backpapier ebenfalls auf 30 cm x 20 cm ausrollen.
  • Backpier samt Teig in den Backrahmen legen.
  • Aprikosen und Himbeeren auf dem Teig verteilen.
  • Etwa 30 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen und mit warmer Aprikosenmarmelade bestreichen.
  • Kuchen komplett abkühlen lassen.

Notizen

Guten Appetit.
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube-Kanal „Sandras Backideen“.

Ich hoffe, ihr habt genauso viel Freude beim Backen und Genießen wie ich. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Wenn Ihr gerne Himbeertorten oder -kuchen mögt, habe ich ganz viele Rezepte für Euch. Probiert doch einmal meine Himbeertorte mit Himbeer-Quark-Creme.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.