Blaubeerkuchen mit Pudding

Blaubeerkuchen mit Pudding

Heute backe ich einen leckeren Blaubeerkuchen mit einem lockeren Boden mit Schokoflocken, einer Pudding-Schmand-Creme und natürlich jeder Menge Blaubeeren. Damit diese nicht vom Kuchenrollen, kommt ein klarer Tortenguss oben drauf.

Ihr könnt den Teig ganz einfach mit einer Küchenmaschine* oder mit einem Handrührgerät*verrühren.

Blaubeerkuchen mit Pudding

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Back- und Kühlzeit2 Stdn. 20 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 55 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Blaubeerkuchen mit Pudding
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Equipment

  • Backrahmen

Zutaten

Boden

  • 130 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Schokotropfen
  • 2 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Pudding

  • 550 ml Milch
  • 65 g Vanillepuddingpulver
  • 60 g Zucker
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Vanille Extrakt

Tortenguss

  • 2 Päckchen klarer Tortenguss
  • 500 ml Wasser
  • 4 EL Zucker

Anleitungen

  • Als erstes wird die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz cremig geschlagen.
  • Wenn die Butter hellgelb und cremig ist, kommen die beiden Eier dazu.
  • Während die Eier verrührt werden, mische ich Backpulver und Mehl und gebe es dann auch gleich in die Schüssel.
  • Dann gieße ich noch die Milch dazu und verrühre alles zu einem glatten Teig.
  • Zum Schluß gebe ich die Schokotropfen portionsweise dazu. So habe ich sie gleich ein wenig verteilt.
  • Der fertige Teig kommt auch gleich in den Backrahmen, welchen ich auf 20 x 27 cm eingestellt habe. Auf den Boden habe ich ein Backpapier gelegt. 
  • Der Teig wird bis in die Ecken glattgestrichen.
  • Nun kann der Boden 20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen gebacken werden.
  • Während der Boden abkühlt, bereiten wir die Puddingcreme zu.
  • Dafür kochen ich etwa 450 ml Milch mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt auf.
  • In der restlichen Milch verrühre ich das Puddingpulver, gebe es in die kochende Milch und koche alles kurz auf, damit der Pudding andickt.
  • In den noch heißen Pudding verrühre ich den kalten Schmand. Der kalte Schmand kühlt den Pudding schon etwas ab.
  • Wenn alles gut miteinander verrührt ist, kommt die Puddingcreme auf den Boden. Achtet beim verstreichen darauf, dass Ihr die Ecken nicht vergesst. 
  • Nun muss der Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank, damit die Creme abkühlt und fest wird.
  • Danach werden die Blaubeeren auf der Creme verteilt.
  • Damit die Beeren nicht wegkullern brauchen wir noch einen klaren Tortenguss.
  • Dafür mische ich den Tortenguss und den Zucker, gebe das Wasser langsam dazu, verrühre alles klümpchenfrei miteinander und lasse alle kurz aufkochen.
  • Wenn Ihr den Tortenguss verteilt, müßt Ihr aufpassen, dass Ihr die Beeren nicht zerdrückt, ansonsten färben sie die Puddingcreme lila.
  • Nun muss der Guss nur noch fest werden und dann kann der Kuchen angeschnitten werden.

Notizen

Guten Appetit
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Blaubeerkuchen mit Pudding – unwiderstehlich lecker, schnell & einfach | Rührteig mit Schokolade” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Probiert doch auch einmal meine Erdbeer-Joghurt-Torte. Die richtige Einstimmung auf den Sommer.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating