Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte

Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte

Eine Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte ist die Torte, die ich heute zubereiten will. Ich probiere mal wieder etwas Neues aus. Dabei bleibt heute sogar der Ofen aus.

Die Idee für den Schokoknusperboden kam mir beim Frühstück, als meine Kinder die Schokoflakes aßen. Sie lieben diese Flakes und wollten sie auch nicht mit mir teilen. Als ich ihnen erzählte was ich daraus machen will, waren sie doch mächtig neugierig. Bei der Zubereitung des kleinen Probebodens mussten beiden natürlich ungedingt zusehen. Die Kekse habe ich ganz fein gemahlen. Die Schokoflakes aber nur zerkleinert, denn sonst knuspern sie ja nicht mehr.

Der fertige Boden wurde von beiden probiert und sie fanden ihn ganz toll. Weniger toll fanden sie allerdings, dass die Schokoflakes nun alle waren.

Bei dieser geringen Crememenge nehme ich lieber mein Handrührgerät*. Natürlich könnt auch jederzeit Eure Küchenmaschine* benutzen.

Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte

Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Arbeitszeit2 Stdn. 35 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Equipment

  • 26 cm Springform

Zutaten

Boden

  • 200 g Schokobutterkekse
  • 100 g Schokoflakes
  • 150 g flüssige Butter

Stracciatellacreme

  • 200 g kalte Sahne
  • 2 TL San-apart
  • 400 g Schmand
  • 30 g Sofortgelatine
  • 60 g Raspelschokolade
  • 30 g Zucker

Außerdem

  • 600-700 g Erdbeeren
  • 1 Pck Tortenguss "Erdbeergeschmack"
  • 3 TL Zucker gestrichen
  • 250 ml Wasser
  • 3-4 Bananen
  • 3 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Für den Boden werden die Schokobutterkekse gemahlen und die Schokoflakes nur zerkleinert. Den sonst knuspert der Boden ja nicht.
  • Die Kekskrümel vermische ich mit der flüssigen Butter, gebe sie dann in eine 26 cm Springform und drücke sie an.
  • Die Springform habe ich mit einem Backpapier ausgelegt.
  • Nun kommt der Boden in den Kühlschrank damit er fest wird.
  • In der Kühlzeit werden wir auch gleich die Stracciatellacreme zubereiten.
  • Dafür schlage ich die kalte Sahne mit dem San-apart auf.
  • Danach verrühre ich den Schmand mit der Sofortgelatine und dem Zucker.
  • Als Letztes werden die Raspelschokolade und die Sahne untergehoben.
  • Nun bereiten wir die Bananen vor. Diese werden in 1 cm breite Scheiben geschnitten und leicht mit Zitronensaft bestrichen. Der Zitronensaft sorgt dafür, dass die Bananen nicht braun werden.
  • Danach lege ich die Scheiben auf den Keksboden.
  • Auf den Bananen verstreiche, ich die Stracciatellacreme.
  • Die Torte kommt nun für eine Stunde in Kühlschrank.
  • Kurz bevor die Kühlzeit zu Ende ist, breite ich die Erdbeeren zu. Ich entferne die Blätter, halbiere die Erdbeeren und lege sie mit der Schnittfläche auf ein Küchentuch.
  • Wenn die Beeren trocken sind, lege ich sie auf die Stracciatellcreme.
  • Zum Schluss bereite ich noch einen Tortenguss mit Erdbeergeschmack zu.
  • Ich vermische den Zucker mit dem Tortenguss, gebe das Wasser dazu und verrühre alles klümpchenfrei.
  • Nun lasse ich den Tortenguss aufkochen und etwa eine Minute weiterkochen.
  • Danach gebe ich ihn löffelweise über die Erdbeeren.
  • Die Torte muss nun noch einmal für eine Stunde in den Kühlschrank.

Notizen

Guten Appetit
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Erdbeer-Stracciatella-Bananen-Torte Rezept bzw. mein neues Video “Erdbeer Stracciatella Bananen Torte – so eine Torte hattest Du noch nie | Muttertagstorte | No Bake” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Probiert doch auch einmal meine Erdbeer-Vanille-Shakes. Die sind so cremig frisch, die richtige Einstimmung auf den Sommer.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating