Himbeerschnitten

Himbeerschnitten

Heute backe ich einfache und unglaublich leckere Himbeerschnitten. Wer kann Himbeeren in einer frischen Creme auf zartem Biskuit schon widerstehen?

Sehr gut lässt sich der Teig mit einer Küchenmaschine* verrühren. Ein Handrührgerät* geht natürlich auch und ist für kleine Mengen wahrscheinlich sogar besser geeignet.

Himbeerschnitten

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Back- und Kühlzeit2 Stdn. 12 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 17 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Himbeerschnitten
Portionen: 8 Stück
Autor: Sandra Kock

Equipment

  • Backrahmen

Zutaten

Boden

  • 4 Eier
  • 90 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 6 g Backpulver
  • 15 g Speisestärke
  • 4 EL kaltes Wasser

Creme

  • 200 g Sahne
  • 460 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 100 g Zucker
  • 45 g Sofort Gelatine
  • 400 g Himbeeren

Tortenguss

  • 250 ml verdünnter Himbeersaft
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck roter Tortenguss

Deko

  • 50 g Kuvertüre

Anleitungen

  • Das Eiweiß schlage ich mit kaltem Wasser auf.
  • Dann lasse ich den Zucker reinrieseln und schlage solange weiter, bis die Masse glänzt.
  • Danach kommen die Eigelb einzeln dazu. Verrührt jedes Ei etwa 30 Sekunden.
  • Zum Schluss siebe ich Mehl, Backpulver und Speisestärke und hebe sie mit einem Schneebesen unter.
  • Den fertigen Teig fülle ich in meinen Backrahmen welchen ich auf 30 cm x 34 cm eingestellt habe.
  • Der Teig kommt etwa 10 bis 12 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Ofen.
  • Bevor wir zur Himbeercreme kommen, müssen wir den abgekühlten Boden einmal in der Mitte teilen. Eine Hälfte lege ich auch gleich in den Backrahmen.
  • Als nächstes verrühre ich den Magerquark und den Schmand.
  • Dann lasse ich die Sofortgelatine reinrieseln, damit wir keine Klümpchen bekommen.
  • Als Letztes gebe ich noch den Zucker dazu.
  • Damit die Creme noch etwas Farbe bekommt, gebe ich noch 5 EL Himbeersaft hinein.
  • Zum Schluss hebe ich die Sahne unter und dann die Himbeeren.
  • Die Himbeercreme ist fertig und kann auch gleich auf unseren Tortenboden. Doch zuvor wird dieser noch mit Himbeermarmelade bestrichen. Um den Boden komplett zu bestreichen, brauche ich etwa 3 bis 4 EL Marmelade.
  • Nachdem ich die Creme glatt gestrichen habe, lege ich den zweiten Boden obendrauf.
  • Damit die Creme fest wird, muss der Kuchen 2 Stunden in den Kühlschrank.
  • Den Zucker und den Tortenguss mische ich miteinander, löse sie in etwas Saft auf, gebe danach den restlichen Saft dazu und koche alles auf.
  • Den Tortenguss lasse ich über einen Löffel laufen, damit sich dieser besser verteilt.
  • Für die Dekoration hacke ich etwa 50 g Kuvertüre klein und schmelze sie dann im Wasserbad.

Notizen

Guten Appetit
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Keksschnitten mit Himbeeren Rezept bzw. mein neues Video “fruchtig frische Himbeerschnitten – unglaublich lecker | Himbeerkuchen | einfach zu zubereiten” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Probiert doch auch mal meine Keksschnitten mit Himbeeren.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating