Wenn Du auf der Suche nach einem leckeren und einfachen Kuchenrezept bist, dann ist dieser Johannisbeerkuchen mit Puddingcreme genau das Richtige für Dich. Die süß-säuerlichen Johannisbeeren und die cremige Puddingfüllung machen diesen Kuchen zu einem echten Highlight. Dieser Kuchen ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern schmeckt auch unglaublich gut.

Den Teig kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*.

Für unseren Johannisbeerkuchen brauchen wir auch keine besonderen Zutaten. Einige habt Ihr bestimmt schon zu Hause.

  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eier
  • Mehl
  • Backpulver
  • Speisestärke
  • Milch
  • Vanillepuddingpulver
  • Sofort-Gelatine
  • Sahne
  • Johannisbeeren

Video zum Rezept

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video „Johannisbeerkuchen mit Puddingcreme – einfach und lecker“ gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube oder Watchbetter. Euer Feedback ist mir wichtig und hilft mir, meine Inhalte zu verbessern.

Johannisbeerkuchen mit Puddingcreme

Einfaches Rezept für einen leckeren Beerenkuchen.
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Back- und Kühlzeit2 Stunden 20 Minuten
Gesamtzeit2 Stunden 45 Minuten
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Johannisbeertorte mit Puddingcreme
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Kochutensilien

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • 26 cm Springform

Zutaten

Tortenboden

  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 140 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 20 g Speisestärke
  • 25 ml Milch

Puddingcreme

  • 400 ml Milch
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 50 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 30 g Sofort-Gelatine
  • 200 g kalte Sahne

Früchte

  • 400 g Johannisbeeren

Anleitungen

  • Milch, Vanillepuddingpulver, Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und verrühren.
  • Kurz aufkochen lassen.
  • Eine Frischhaltefolie auf den Pudding legen und diesen dann abkühlen lassen.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und weiß cremig rühren.
  • Eier einzeln unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen und löffelweise unterrühren.
  • Milch dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren
  • Den Boden der 26 cm Springform mit einem Backpapier auslegen und den Rand einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Teig einfüllen und glätten.
  • Etwa 15 bis 20 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Tortenring um den abgekühlten Boden stellen.
  • Pudding noch einmal kurz durchrühren und mit dann mit 15 g Sofort-Gelatine verrühren.
  • Kalte Sahne mit ebenfalls 15 g Sofort-Gelatine aufschlagen und unter den Pudding heben.
  • Puddingcreme auf dem Tortenboden verteilen und glätten.
  • Johannisbeeren von den Rispen streifen, auf die Puddingcreme legen und leicht andrücken.
  • Torte etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Guten Appetit.
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube-Kanal „Sandras Backideen“.

Ich hoffe, ihr habt genauso viel Freude beim Backen und Genießen wie ich. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Wenn Ihr gerne Johannisbeerkuchen mögt, probiert doch auch einmal meinen Käsekuchen mit Johannisbeeren und Streusel.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.