Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel

Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel

Heute backe ich einen Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel, fruchtig und schokoladig. Bei der letzten Geburtstagsfeier gab es einen russischen Zupfkuchen. Als ich den sah, habe ich gedacht, dass ich so etwas ähnliches auch mal wieder backen könnte. Heraus kam ein Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel. Dieses mal habe ich den Kuchen erst angebacken und dann die Streusel raufgelegt. Dadurch werden die Streusel nicht trocken bzw. verbrennen nicht. Gegen das Verbrennen kann man natürlich eine Alufolie rauflegen, aber die Streusel bleiben trotzdem trocken.

Die Quarkcreme ist etwas lockerer, weil ich darin noch Schlagsahne und Schmand verarbeitet habe. Wer die Creme etwas fester mag, nimmt nur Magerquark.

Einige haben mich gefragt, wie ich meine Käsekuchen abkühle. Also ich mache das so. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, schalte ich den Ofen aus und öffne die Klappe einen Spalt. Nach 15 min nehme ich den Kuchen raus und lasse ihn vollständig abkühlen. Dann kommt er über Nacht in den Kühlschrank. Das hat den Vorteil, dass der Kuchen nicht nur besser schmeckt, sondern sich auch besser anschneiden lässt.

Nun viel Spaß beim Backen.

Den Teig und die Creme kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*.

Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel

leckerer Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit17 Min.
Backzeit1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit1 Std. 37 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührer
  • Springform 26 cm

Zutaten

Schokoboden und Streusel

  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 400 g Mehl
  • 15 g Backpulver
  • 40 g Back Kakao

Cremefüllung

  • 100 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 3 Eier
  • 400 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Paste
  • 100 g Sahne
  • 350 g abgetropfte Mandarinen

Anleitungen

  • Für den Boden werden Butter, Zucker und Vanillinzucker cremig gerührt. Das dauert 2 – 3 Minuten.
  • Dann kommt das Ei dazu.
  • Danach werden Mehl, Backpulver und Back Kakao in die Schüssel gegeben und dann wird alles miteinander verrührt.
  • Vom fertigen Teig etwa ⅓ für die Streusel abnehmen.
  • Aus einem Teil des Teiges einen etwa 3 cm hohen Rand formen und den Rest auf dem Boden verteilen.
  • Den Boden mit einer Gabel einstechen, damit er beim Backen gleichmäßig aufgeht.
  • Nun kommen der Boden und der Streuselteig etwa 20 min in den Kühlschrank.
  • Jetzt werden die Mandarinen abgetropft.
  • Für die Quarkcreme die Butter mit dem Zucker cremig rühren.
  • Danach kommen die Eier einzeln dazu.
  • Als nächstes Magerquark, Schmand, Speisestärke und Vanillepaste in die Schüssel geben und alles miteinander verrühren.
  • Nun die kalte Sahne aufschlagen und unter die Quarkmasse heben.
  • Als letztes die Mandarinen unterrühren. Wenn die Stücke zu groß sind, könnt Ihr sie auch einfach teilen.
  • Die fertige Creme in die Backform füllen.
  • Den Kuchen im 1. Schritt 30 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Dann werden die Streusel raufgelegt.
  • Im 2. Schritt wird der Kuchen weitere 45 min zu Ende gebacken.

Notizen

Guten Appetit. 
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Käsekuchen mit Mandarinen und Schokostreusel | Quarkkuchen mit Mandarinen” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Vielleicht mögt Ihr ja lieber einen ganz einfachen Käsekuchen? Dann probiert doch einmal diesen Käsekuchen aus.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating