Fasching steht vor der Tür, und was gibt es Schöneres, als dieses fröhliche Fest mit einem farbenfrohen Konfettikuchen zu feiern? Wir backen einen Selterskuchen und verfeinern ihn noch mit Streusel und Konfetti.

Den Teig kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*.

Für unseren Kuchen brauchen wir auch keine besonderen Zutaten. Ihr solltet eigentlich die meisten zu Hause haben. Wir brauchen:

  • Eier
  • Zucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Wasser
  • Sonnenblumenöl
  • Zuckerstreusel
  • Puderzucker
  • Konfetti

Rezept zum Video

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Konfettikuchen zum Fasching | Selterskuchen | Kinderkuchen” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube oder Watchbetter.

Auf Watchbetter könnt Ihr meine Videos immer schon etwas eher sehen.

Konfettikuchen

Konfettikuchen, perfekt zur Faschingszeit
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit13 Minuten
Backzeit20 Minuten
Gesamtzeit38 Minuten
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Konfettikuchen
Portionen: 24 Stück
Autor: Sandra Kock

Kochutensilien

  • Backrahmen 28 cm x 36 cm
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät

Zutaten

Kuchen

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 15 g Backpulver
  • 160 ml Wasser
  • 160 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Zuckerstreusel

Guss

  • 200 g Puderzucker
  • Wasser
  • 15 g Konfetti

Anleitungen

  • Eier und Zucker aufschlagen.
  • Mehl und Backpulver mischen und in die Schüssel geben.
  • Wasser und Öl hinzufügen und alles verrühren.
  • Zuckerstreusel schnell unterheben.
  • Backrahmen auf 28 cm x 36 cm einstellen und komplett mit Backpapier auslegen.
  • Teig einfüllen und glatt streichen.
  • Etwa 20 min bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Puderzucker mit etwas Wasser verrühren und auf den abgekühlten Kuchen streichen.
  • Zum Schluss noch die Zuckerkonfetti raufstreuen.

Notizen

Guten Appetit. 
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Sucht Ihr noch ein anderes Faschingsrezept? Probiert doch einmal meine bunten Pfannkuchen.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.