Heute habe ich einen Nusskuchen mit Zimt in einer klassischen Kastenform für Euch. Wer Nusskuchen mag, wird dieses Rezept lieben.

Den Teig kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*.

Für unseren Kuchen benötigen wir auch keine besonderen Zutaten. Ihr solltet eigentlich die meisten zu Hause haben. Wir brauchen:

  • Butter
  • brauner Zucker
  • Salz
  • Vanilleextrakt
  • Eier
  • Mehl
  • Backpulver
  • gemahlene Haselnüsse
  • gehackte Haselnüsse
  • Zimt
  • Rumaroma
  • Bittermandelaroma
  • Puderzucker
  • Wasser
  • geröstete und gehackte Haselnüsse

Video zum Rezept

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Nusskuchen mit Zimt | Rührkuchen | leichtes Rezept – Einfach & Lecker” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube oder Watchbetter.

Nusskuchen mit Zimt

Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Backzeit1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde 25 Minuten
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Nusskuchen, Nusskuchen mit Zimt
Autor: Sandra Kock

Kochutensilien

  • Kastenform 30 x 10 cm
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät

Zutaten

Teig

  • 200 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 15 g Backpulver
  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 80 g gehackte Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • Rumaroma
  • Bittermandelaroma

Dekoration

  • 130 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • Wasser
  • geröstete und gehackte Haselnüsse

Anleitungen

  • Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und cremig rühren.
  • Eier einzeln dazugeben.
  • Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  • Haselnüsse hacken.
  • Beide Sorten Haselnüsse, Mehl und Backpulver und den Zimt hinzufügen.
  • Ein paar Tropfen Rum- und Bittermandelaroma dazugeben und alles verrühren.
  • Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Teig einfüllen und glattstreichen.
  • Etwa 50 bis 60 min bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen. Nach 20 min in der Mitte 1 cm tief einschneiden.
  • Puderzucker mit Zimt und etwas Wasser verrühren.
  • Zuckerguss auf dem Kuchen verteilen
  • Eine Handvoll geröstete und gehackte Haselnüsse über den Zuckerguss streuen.

Notizen

Guten Appetit.
Noch etwas unklar? Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube-Kanal „Sandras Backideen“.

Mögt Ihr noch einen andern Kuchen mit Nüssen probieren? Versucht doch mal meine Giotto-Torte.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.