Ein Klassiker unter den Torten, der nie aus der Mode kommt und jeden Gaumen verzaubert – die Nusstorte. Mit ihrem köstlichen Zusammenspiel aus sahniger Creme und knackigen Nüssen ist sie nicht nur ein wahrer Genuss für Naschkatzen, sondern auch ein Highlight auf jeder Kaffeetafel.

Den Teig und die Creme kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*.

Für unsere Nusstorte brauchen wir auch keine besonderen Zutaten. Die meisten habt Ihr wahrscheinlich sogar schon zu Hause. Wir nehmen:

  • Eier
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Zimt
  • gemahlene Haselnüsse
  • Sahne
  • Sofort-Gelatine
  • Frischkäse
  • Schmand
  • San-apart
  • gehackte und geröstete Haselnüsse
  • Walnüsse

Video zum Rezept

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Nuss-Sahne-Torte – ein Klassiker | Nuss-Biskuit mit Nuss-Sahne-Creme” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube oder Watchbetter.

Auf Watchbetter könnt Ihr meine Videos immer schon etwas eher sehen.

Nusstorte

Nuss-Sahne-Torte mit einem Nussbiskuit und einer Sahne-Nuss-Creme.
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Back- und Kühlzeit2 Stunden 30 Minuten
Gesamtzeit3 Stunden 5 Minuten
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Nusskuchen, Nusstorte
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Kochutensilien

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • 26 cm Springform

Zutaten

Tortenboden

  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 120 g Mehl
  • 4 g Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 100 g gemahlene Haselnüsse

Nusscreme

  • 200 g Sahne
  • 30 g Sofort-Gelatine
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 80 g Zucker
  • 80 g gemahlene Haselnüsse

Dekoration

  • 400 g Sahne
  • 4 TL San-apart
  • 80 g gehackte und geröstete Haselnüsse
  • Walnüsse

Anleitungen

  • Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und aufschlagen.
  • Mehl, Backpulver und Zimt hinein sieben und unterheben.
  • Gemahlene Haselnüsse unterheben.
  • Ein Backpapier auf den Boden der 26 cm Springform legen.
  • Teig einfüllen und glatt streichen.
  • Etwa 30 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Abgekühlten Boden einmal waagerecht teilen.
  • Um den unteren Boden einen Tortenring legen.
  • Sahne mit 15 g Sofort-Gelatine aufschlagen.
  • Frischkäse und Schmand mit 15 g Sofort-Gelatine verrühren.
  • Danach den Zucker und die gemahlenen Haselnüsse dazugeben.
  • Sahne unterheben.
  • Nusscreme auf dem ersten Boden verteilen und glatt streichen.
  • Zweiten Boden auflegen und leicht andrücken.
  • Torte zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Sahne mit San-apart aufschlagen.
  • 100 bis 120 g Sahne in einen Spritzbeutel füllen.
  • Den Rest der Sahne am Rand und auf der Oberseite auftragen.
  • Den Rand mit den gehackten und gerösteten Haselnüssen verzieren.
  • Sahnetuffs aufbringen.
  • Walnüsse in die Sahnetuffs stecken.

Notizen

Guten Appetit. 
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Sucht Ihr noch einen anderen weihnachtlichen Kuchen? Probiert doch einmal meinen Mandarinen Quark Torte mit Lebkuchen.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.