Heute habe ich eine Spekulatiustorte mit Joghurtcreme und Mandarinen für Euch. Auf einen lockeren Boden kommt ein Mandarinenkompott und eine Joghurtcreme mit Spekulatiusstückchen. Dann dekorieren wir die Torte noch mit Sahnetuffs, Mandarinen und geriebenen Spekulatius. Wenn der Kuchen ein paar Stunden im Kühlschrank war, sind die Spekulatius herrlich durchgezogen.

Den Teig und die Creme kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*.

Für unsere Spekulatiustorte brauchen wir auch keine besonderen Zutaten. Ihr habt die meisten wahrscheinlich sogar schon zu Hause. Wir nehmen:

  • Eier
  • Zucker
  • Salz
  • Mehl
  • Backpulver
  • Speisestärke
  • Butter
  • Mandarinen
  • Sahne
  • Sofort-Gelatine
  • Schmand
  • Naturjoghurt
  • Spekulatius

Video zum Rezept

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Spekulatiustorte mit Joghurtcreme und Mandarinen | Weihnachtsbäckerei” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube oder Watchbetter.

Auf Watchbetter könnt Ihr meine Videos immer schon etwas eher sehen.

Spekulatiustorte mit Joghurtcreme und Mandarinen

Auf einen lockeren Boden kommt ein Mandarinenkompott und eine Joghurtcreme mit Spekulatiusstückchen.
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit25 Minuten
Back- und Kühlzeit3 Stunden
Gesamtzeit3 Stunden 30 Minuten
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Spekulatiustorte mit Joghurtcreme und Mandarinen
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Kochutensilien

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • 26 cm Springform

Zutaten

Teig

  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 6 g Backpulver
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g flüssige Butter

Mandarinenkompott

  • 2 kl Dosen Mandarinen
  • 40 g Speisestärke

Joghurtcreme

  • 200 g Sahne
  • 30 g Sofort-Gelatine
  • 200 g Schmand
  • 300 g Naturjoghurt
  • 70 g Zucker
  • 80 g Spekulatius

Dekoration

  • 100 g Sahne
  • 1 TL San-apart
  • Spekulatius

Anleitungen

  • Eier, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und etwa 7 min aufschlagen.
  • Mehl, Backpulver und Speisestärke in die Schüssel sieben und unterheben.
  • Flüssige Butter unterrühren.
  • Backform vorbereiten. Ein Backpapier auf den Boden legen.
  • Teig einfüllen und glatt streichen.
  • Etwa 15 bis 20 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Es sollten 250 ml werden.
  • Zwölf Mandarinen für die Dekoration auf einem Küchentuch trocknen.
  • Etwa 150 ml Saft in den Topf gießen und aufkochen.
  • Restlichen Saft mit der Speisestärke verrühren und mit dem heißen Saft andicken lassen.
  • Mandarinen unterrühren.
  • Mandarinenkompott auf dem Tortenboden verteilen und glatt streichen.
  • Kompott abkühlen lassen.
  • Kalte Sahne mit 15 g Sofort-Gelatine aufschlagen.
  • Naturjoghurt, Schmand und weitere 15 g Sofort-Gelatine verrühren und dann Zucker dazugeben.
  • Sahne unterheben.
  • Spekulatius zerbrechen und die Stücke ebenfalls unterheben.
  • Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen.
  • Torte 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Sahne mit San-apart aufschlagen.
  • Zwölf Sahnetuffs auf die Torte spritzen.
  • Mandarinen in die Sahnetuffs stecken.
  • Die Tortenmitte mit geriebenen Spekulatius verzieren.

Notizen

Guten Appetit.
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Sucht Ihr noch einen anderen winterlichen Kuchen? Probiert doch einmal meinen Mandarinen Quark Torte mit Lebkuchen.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.