Spitzbuben – Linzer Plätzchen mit Marmelade

Spitzbuben – Linzer Plätzchen mit Marmelade

Heute backe ich Spitzbuben oder Linzer Plätzchen mit Johannisbeer-Gelee und Aprikosen-Konfitüre.

Linzer Plätzchen mit Marmelade – Spitzbuben

Spitzbuben oder Linzer Plätzchen mit Johannisbeer-Gelee und Aprikosen-Konfitüre.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Plätzchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Linzer Plätzchen, Spitzbuben
Autor: Sandra Kock

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Zuerst kommen die trockenen Zutaten in die Schüssel und werden miteinander verrührt.
  • Danach kommen Butter und Ei dazu und dann werden alle Zutaten miteinander verknetet.
  • Der fertige Teig wird in eine Frischhaltefolie gewickelt und muss für 45 min in den Kühlschrank.
  • Den Teig teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen.
  • Ausstechform in Mehl tauchen, damit diese beim Ausstechen nicht am Teig kleben bleibt.
  • Achtet darauf, dass Ihr die gleiche Anzahl Ober- und Unterteile ausstecht.
  • Die Plätzchen werden etwa 10 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen gebacken.
  • Die abgekühlten Oberteile mit Puderzucker bestäuben.
  • Auf die Unterteile kommt etwas Fruchtaufstrich ohne Stücke.
  • Oberteile auf die Unterteile legen und schon sind die Spitzbuben fertig.

Notizen

Guten Appetit.
Noch etwas unklar? Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video „ inzer Plätzchen mit Marmelade | Spitzbuben | Hildabrötchen | Plätzchenrezept – Kekse backen“ gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Wie wäre es mit anderen Ideen aus der Weihnachtsbäckerei?
Engeslaugen – Husarenkrapfen oder Mandarinen Spekulatius Torte



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating