Mandarinenkuchen mit Paradiescreme

Mandarinenkuchen mit Paradiescreme

Heute backe ich locker leichte Paradies Schnitten, gefüllt mit einer Schmand-Sahne-Paradies-Creme und Mandarinen. Diese leckeren Schnitten sind ideal für warme Tage und schmecken gut gekühlt am besten.

Mandarinenkuchen mit Paradiescreme

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Back- und Kühlzeit2 Stdn. 12 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 47 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Mandarinenkuchen mit Paradiescreme
Portionen: 10 Stücke

Zutaten

Biskuit

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Speisestärke
  • 4 EL kaltes Wasser

Creme

  • 300 g Sahne
  • 300 g Schmand
  • 2 Pck Paradies Creme "Zitrone"
  • 350 g Mandarinen

Sahne

  • 300 g Sahne
  • 3 TL San-apart

Anleitungen

  • Als erstes schlage ich die Eiweiß mit dem Wasser steif.
  • In das steife Eiweiß lasse ich den Zucker rein rieseln und schlage es weiter bis die Masse glänzt.
  • Danach werden die Eigelb einzeln untergerührt.
  • Zum Schluss mische ich Mehl und Backpulver, siebe es in die Eimasse und hebe es vorsichtig unter.
  • Den Teig gebe ich in einen Backrahmen (31 x 35 cm) und streiche ihn glatt.
  • Die Backform bitte nur mit einem Backpapier auslegen. Der Rand wird nicht eingefettet, denn ein Biskuitteig muss klettern. Wenn der Rand eingefettet wird, fällt der Teig wieder zusammen.
  • Den Teig für etwa 12 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Den Boden abkühlen lassen.
  • Der Boden wird in 2 Hälften geteilt.
  • Die Creme wird mit Sahne, Schmand und Paradies-Creme zubereitet. Die Zutaten werden in einer Schüssel verrührt.
  • Etwa 10 Mandarinen für die Dekoration wegnehmen.
  • Die Mandarinen kommen als letztes dazu und werden durch unterrühren etwas zerkleinert.
  • Die Creme wird auf dem ersten Boden verteilt und glatt gestrichen.
  • Dann kommt der zweite Boden oben drauf.
  • Nun wird die Sahne mit dem San-apart aufgeschlagen.
  • Eine Hälfte wird auf den Schnitten verstrichen. Die andere Hälfte kommt für die Sahnetuffs in einen Spritzbeutel.
  • Jetzt kann der Backrahmen entfernt werden.
  • Nachdem die einzelnen Schnitten markiert sind, können die Sahnetuffs aufgebracht werden.
  • Die Mandarinen stecke ich einfach in die Sahnetuffs.
  • Auf Wunsch können noch Schokostreusel auf die Schnitten gestreut werden.

Video

Notizen

Guten Appetit.
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video „Mandarinenkuchen mit Schmand und Paradiescreme – richtig lecker / Paradies Schnitten / ohne Gelatine“ gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Den Teig für den Boden und die Quarkcreme habe ich mit meiner Küchenmaschine* verrührt. Für die Sahne reichte mir auch ein Handrührgerät*.

Probiert doch auch mal die Kirschtorte mit Quark-Schokoladen-Creme.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating