Weihnachtsdessert mit Kirschen

Weihnachtsdessert mit Kirschen

Heute bereite ich ein leckeres Weihnachtsdessert mit Kirschen zu. Mit meinem schnellen Schichtdessert ist der Nachtisch zu Weihnachten gerettet. Wenn man die Lebkuchen weglässt und nur Brownies verwendet kann man diese Nachspeise auch im ganzen Jahr genießen, am besten gut gekühlt. Also probiert es doch gleich einmal aus.

Weihnachtsdessert mit Kirschen

Schnelles Schichtdessert mit Brownies, Kirschen und Crème fraîche.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Kühlzeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Weihnachtsdessert mit Kirschen
Portionen: 6 Stück
Autor: Sandra Kock

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät

Zutaten

Kirschfüllung

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • ½ TL Vanille Extrakt
  • 15 g Zucker
  • 18 g Speisestärke

Boden

  • 90 g Brownies oder Schokokuchen
  • 2 Stück Lebkuchen

Sahneschicht

  • 200 g Crème fraîche
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 15 g Zucker

Deko

  • 2-3 EL Nuss-Nougat-Creme oder Kuvertüre
  • 10 Kirschen
  • angedickter Kirschsaft
  • Kuchenkrümel/stückchen

Anleitungen

  • Als erstes werden die Kirschen abgetropft.
  • Vom aufgefangenen Saft, 400 ml, werden 50 ml abgenommen.
  • Die übrigen 350 ml mit Vanille Extrakt und Zucker aufkochen.
  • Die Speisestärke mit dem restlichen Kirschsaft verrühren, zum kochenden Saft geben und kurz andicken lassen.
  • Die Kirschen mit dem heißen Saft verrühren. Abkühlen lassen.
  • Ein paar Kirschen und Saft, für die Dekoration, abnehmen.
  • Die Brownies und die Lebkuchen klein schneiden.
  • Die Sahne und Crème fraîche mit Vanillinzucker und Zucker aufschlagen.
  • Zum sauberen Befüllen der Gläser nehme ich einen Einfülltrichter zur Hilfe.
  • Zuerst gebe ich die Kuchenstücke in das Glas und lege mir noch ein paar für die Deko beiseite.
  • Es folgen die Kirschen.
  • Die Creme wird in einen Spritzbeutel gefüllt und auf die Kirschen gespritzt.
  • Die Nuss-Nougat-Creme oder Kuvertüre erwärmen und auf die Creme geben.
  • Mit Kirschen, Saft und Kuchenkrümel dekorieren.
  • Das Dessert etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, denn kalt schmeckt es am besten.

Video

Notizen

Guten Appetit
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Weihnachtsdessert mit Kirschen / Schichtdessert / Schwarzwälder Kirsch Traum im Glas” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Wenn Ihr noch ein paar Plätzchen zu Weihnachten braucht, schaut doch mal mein Plätzchenrezept an. Da habt habt Ihr mit nur einem Teig 5 verschiedene Plätzchen.

Die Creme lässt sich am besten mit einem Handrührgerät* aufschlagen.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating