Käsekuchen mit Johannisbeeren

Käsekuchen mit Johannisbeeren

Heute backe ich einen Käsekuchen mit Johannisbeeren und Streusel. Auf einen zarten Mürbeteig kommt ein Johannisbeerkompott, eine leckere Quarkcreme mit Schmand und Sahne und obendrauf noch Streusel und Johannisbeeren. Ihr könnt den Kuchen noch mit extra Johannisbeeren dekorieren oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Den Teig und die Creme kann man ganz schnell mit einer Küchenmaschine* zubereiten. Wenn Ihr diese nicht habt, geht natürlich auch ein Handrührgerät*

Käsekuchen mit Johannisbeeren

Käsekuchen mit Johannisbeeren und Streusel, dekoriert mit extra Johannisbeeren oder Puderzucker.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Back- und Kühlzeit1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit1 Std. 50 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Käsekuchen mit Johannisbeeren
Portionen: 12 Stück
Autor: Sandra Kock

Equipment

  • 26 cm Springform
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät

Zutaten

Kompott

  • 500 g Johannisbeeren
  • 250 ml Johannisbeersaft oder Kirschsaft
  • 60 g Zucker
  • 20 g Speisestärke

Boden

  • 130 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 8 g Backpulver
  • 1 Ei

Creme

  • 100 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 3 Eier
  • 400 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 g Sahne

Streusel

  • 30 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 4 g Vanillezucker

Anleitungen

  • Johannisbeeren von den Rispen streichen.
  • Für die Dekoration 3 Rispen weglegen.
  • 5 bis 6 EL Johannisbeeren für das Topping beiseite legen.
  • 150 ml roten Saft mit dem Zucker aufkochen.
  • Im restlichen Saft die Speisestärke verrühren, in den heißen Saft gießen und kurz aufkochen.
  • Johannisbeeren im angedickten heißen Saft verrühren.
  • Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und verkneten.
  • Backpapier auf den Boden der Backform legen und den Rand einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Mit etwas Teig einen Rand von ungefähr 4 cm formen.
  • Restlichen Teig auf dem Boden verteilen und mit einer Gabel einstechen.
  • Boden etwa 30 min in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Creme Butter und Zucker cremig schlagen.
  • Eier einzeln unterrühren.
  • Magerquark, Schmand, Speisestärke und Vanillepaste dazugeben und unterrühren.
  • Sahne aufschlagen und unterheben.
  • Johannisbeerkompott auf dem Mürbeteig verteilen und glatt streichen.
  • Creme vorsichtig auf den Johannisbeeren verteilen und ebenfalls glatt streichen.
  • Kuchen erst einmal nur 30 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Für die Streusel Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl verkneten.
  • Die weggestellten Johannisbeeren mit etwas Mehl bestäuben.
  • Streusel und Johannisbeeren auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen.
  • Weitere 45 min bei 180°C Ober- und Unterhitze fertig backen.
  • Kuchen am besten über Nacht abkühlen lassen.
  • Mit Johannisbeerrispen und/oder Puderzucker dekorieren.

Notizen

Guten Appetit. 
Ein Video zu diesem Rezept findet Ihr auf meinem YouTube Kanal „Sandras Backideen“.

Wenn Euch mein Rezept bzw. mein neues Video “Käsekuchen mit Johannisbeeren und Streusel | Quarkkuchen” gefällt, schreibt doch einen kurzen Kommentar gleich hier oder auf YouTube.

Mögt Ihr lieber einen klassischen Käsekuchen? Dann schnell ausprobieren.

*Werbung
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating